Symbole können aus jedem Objekt in Affinity Designer erstellt werden. Ein gutes Beispiel für Symbole sind z.B. Firmen­logos. Ändert man ein Symbol ab wird dies sofort auf alle Instanzen angewendet.

Symbol erstellen

  1. Das Studio­panel Symbole ist standard­mäßig deakti­viert. Es kann unter Ansicht >> Studio >> Symbole aktiviert werden.
  2. Anschließend wählen wir im Panel Ebenen die gewünschten Objekte aus.
  3. Im Panel Symbole klicken wir auf Erstellen.

Sollen mehrere Objekte zu einem Symbol zusam­men­gefügt werden, müssen die Ebenen vorher in eine Gruppe zusam­men­ge­fasst werden!

Anschließend wird jede Contai­neebene, welche ein Symbol darstellt mit einem orange­far­benen Balken versehen um dies zu markieren.

orange­far­bener Farbverlauf als Markierung am linken Rand der Ebene

Beinhaltet das Symbol weitere unter­ge­ordnete Elemente (Inhalte), werden diese mit einem orange­far­benen Balken ohne Verlauf markiert und der Container mit dem Verlauf.

Contai­ner­ebene mit Verlauf als Markierung. Unter­ge­ordnete Ebenen ohne.

Symbol ändern

Änderungen an der Contai­ner­ebene betreffen in der Regel nur diese Instanz des Symbols, dies gilt insbe­sondere für Trans­for­ma­tionen. Farbän­de­rungen etc. werden synchro­ni­siert. Änderungen an den Inhalten des Containers werden ebenfalls synchro­ni­siert.

Möchten wir eine Änderung eines Inhalt Elements nur  an einer Symbol Variante machen, würde diese standard­mäßig auf alle Instanzen übertragen. Möchten wir dies nicht, können wir die Synchro­ni­sierung stoppen. Im Studio­panel Symbole befindet sich dazu in der oberen rechten Ecke ein Button um dies zu tun. Wird dieser betätigt, werden alle künftigen Änderungen nicht mehr synchro­ni­siert, bis die Synchro­ni­sierung wieder aktiviert wird.

Synchro­ni­sierung stoppen/starten