Aus Sicht­eis­gründen ist es sinnvoll die Verbindung via SSH Zugang über den Benutzer root zu unter­binden. Gehen wir wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich per SSH auf der Konsole ein
  2. Legen Sie einen neuen User an
    adduser USERNAME

    Es empfiehlt sich einen Username zu wählen der aus zufällig Buchstaben/ Zahlen­folgen besteht, für das Passwort gilt das gleiche (umso länger umso besser)

    passwd username

    neues Passwort angeben nochmal das Passwort angeben

  3. Editieren Sie die sshd_config
    nano  /etc/ssh/sshd_config

    und ändern Sie

    PermitRootLogin yes

    in

    PermitRootLogin no

    Fügen Sie darunter

    AllowUsers USER1  USER2

    ein und speichern Sie anschließend.

    Verge­wissern Sie sich das der User korrekt gesetzt ist, ansonsten kann es passieren , dass Sie sich selber aussperren.

  4. Starten Sie den SSH Dienst neu.
    /etc/init.d/ssh restart

    Schließen Sie die Konsole und melden Sie sich mit deinem neuen User an. Nachdem Sie sich erfolg­reich angemeldet haben, können Sie mithilfe von „su“ root Rechte erhalten.

    su root