Farbe

Affinity Designer ermög­licht es dem Anwender Farben bzw. Farbver­läufe sowohl für die Kontur als auch für die Füllung eines Objektes separat auszu­wählen. In den Panels Farbe und Farbfelder sowie in der Kontext­leiste verschie­dener Werkzeuge gibt es dazu die nötigen Einstel­lungs­mög­lich­keiten.

In der Persona Draw wird in den Panels wird die Farbe für die Kontur ringförmig darge­stellt und die Farbe für die Fläche als Vollkreis. In der Persona Pixel gibt es keine Konturen in dem Sinne. Dort gibt es zwei Vollkreis Farbaus­wahlen. Die Vorder- und Hinter­grund­farbe. Zwischen den Farben kann mit dem Shortcut X gewechselt werden. Um alle Farbat­tribute zu entfernen kann die Taste / verwendet werden. Mit dem Pipette Symbol können wir eine Farbe innerhalb der Dokument­an­sicht aufnehmen. Die Deckkraft bestimmt logischer­weise wie deckend unsere Farbe aufge­bracht wird.

Studio­panel Farbfelder
Studio­panel Farbe

Das Studio­panel Farbe kommt je nach Einstellung in einem anderen Erschei­nungsbild daher.

Zu den unter­schied­lichen Modi gelangen wir indem wir das Untermenü des Panels Farbe aufrufen. Dies geschieht durch betätigen des kleinen Buttons in der oberen rechten Ecke.

 

Farbfelder

Im Panel Farbfelder können wir ausge­wählte Farben abspei­chern. Farbbi­blio­theken auswählen oder impor­tieren. Zu Beginn ist die Farbbi­bliothek Grautöne aktiv. Durch einen Klick auf das Pulldown Menü gelangen wir zu einer Vielzahl vorde­fi­nierter Biblio­theken.

Globale Farben

Globale Farben in den Farbfeldern von Affinity Designer sind Farben, welche Dokument­ab­hängig gespei­chert werden können. Wird eine Globale Farbe verändert werden alle Bereiche dieser Farbe angepasst. Um eine Globale Farbe hinzu­zu­fügen, wählen wir im Panel Farbfelder das Menü oben rechts in der Ecke aus und wählen Globale Farbe hinzu­fügen.

Verläufe

Verläufe bieten die Möglichkeit Ein Objekt mit einem Verlauf mehrerer Farben zu füllen. Neben den verschie­denen Farben kann noch ausge­wählt werden wie der Verlauf generiert wird. Hier zwei Beispiele.

Liniear

Der Typ ist Liniear. Der Mittel­punkt liegt bei 50% also genau in der Mitte, so entsteht ein gleich­mä­ßiger Verlauf.

Einstel­lungen
Ergebnis

Ellip­tisch

Einstel­lungen
Ergebnis

Dann gibt es noch die Modi Konisch und Radial. Radial hätte in diesem Beispiel die selben Auswir­kungen wie Ellip­tisch und Konisch würde die Kugel mit den beiden Farben zweiteilen. Hier Bedarf es Übung und viel Auspro­bieren um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Das Werkzeug "Füllung"

Das Werkzeug Füllung (Tasten­kürzel G) erlaubt eine visuelle Positio­nierung und Anpassung des Verlaufes. So kann anhand einer Strecke, mit einem Anfangs- und einem Endknoten, sowie einem Mittel­punkt, der Verlauf genau positio­niert werden.