Mit Condi­tional tags ist es möglich Bedin­gungen innerhalb des Themes abzufragen. Diese werden als gewöhn­liche If-Abfragen in PHP geschrieben. In folgendem Beispiel wird anhand des condi­tional tags "is_page" abgefragt, ob es sich um eine Seite handelt. Auf Blogüber­sichten oder in Beiträgen würde die Seiten­leiste somit nicht angezeigt.

<?php if(is_page()) {?><!--Start der if Abfrage-->
<aside>
    <h4>Haben Sie Fragen?</h4>
    <p>Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!</p>
</aside>
<?php } ?><!--Ende der if Abfrage-->

Anders­herum ist es natürlich auch möglich abzufragen ob es sich nicht um einen gewissen Zustand handelt. In folgendem Beispiel wird die Sidebar nicht auf der Seite mit der ID 50 gezeigt. Das Ausru­fe­zeichen vor dem condi­tional tag kehrt dessen Wirkung um.

<?php if(!is_page(50)) {?><!--Start der if Abfrage-->
<aside>
    <h4>Haben Sie Fragen?</h4>
    <p>Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!</p>
</aside>
<?php } ?><!--Ende der if Abfrage-->

Beispiel unter­schied­liche Überschrifts­ebenen je nach Seite

Auf einigen Seiten wird bereits eine <h1> Überschrift ausge­geben. Diese soll dann innerhalb des Loop nicht ebenfalls nochmal als <h1> ausge­geben werden. Dieses Beispiel könnte z.B. in der content.php einge­setzt werden.

<?php if(is_page(1066) || is_front_page()) { ?>
        <h2><a href="<?php the_permalink();?>"><?php the_title();?></a></h2>
<?php } else { ?>
        <h1><a href="<?php the_permalink();?>"><?php the_title();?></a></h1>  
<?php } ?>

Beispiel indivi­duelle Fehler­meldung

Ein 404 könnte eine andere Ausgabe erzeugen als das Ergebnis einer nicht erfolg­reichen Suche. Dies wäre ein Beispiel für die content-error.php

<?php if (is_search()) { ?>
    <section <?php post_class();?>>
        <p>Leider nichts gefunden</p>
    </section>
<?php } else { ?>
    <section <?php post_class();?>>
        <h1>Fehler 404</h1>
        <p>Diese Seite existiert nicht</p>
    </section>
<?php } ?>