1. Viewport

Der Viewport zeigt unsere Szene in der wir model­lieren. Mit der mittleren Maustaste können wir uns perspek­ti­visch um den Fokus­punkt herum innerhalb der Szene bewegen/drehen. Der Fokus­punkt könnte z.B. das gerade aktive Objekt sein. Mit gedrückter Shift­taste und gedrückter mittlerer Maustaste bewegen wir uns von links nach rechts innerhalb der Szene. Haben wir uns mit der Shift­taste entlang der Szene bewegt haben wir dadurch den Fokus­punkt verschoben. Möchten wir den Fokus­punkt wieder auf dem aktiven Objekt haben können wir dies mit der Komma Taste auf dem Nummern­block tun. Außerdem können wir innerhalb der Szene mit dem Mausrad hinein oder hinaus zoomen. Mit der Taste auf dem Nummern­block kann zwischen einer recht­wink­ligen Ansicht und der perspek­ti­vi­schen Ansicht gewechselt werden. Nur um einige Beispiele zu nennen.

Alle Tasten­kürzel können im Artikel Tasten­kürzel auch noch mal als Übersicht angesehen werden.

2. Werkzeug­kasten

Der Werkzeug­kasten ist standard­mäßig aktiviert und kann mit der Taste aus- oder wieder einge­blendet werden. Dort befinden sich rudimentäre Werkzeuge wie zum Erstellen von Objekten, trans­for­mieren und editieren von Objekten.

3. Eigen­schaften

In diesem Menü, welches mit der Taste ein- und ausge­blendet werden kann befinden sich einige Einstel­lungen zum Trans­for­mieren usw. Einige Einstel­lungen können in Blender an unter­schied­lichen Stellen vorge­nommen werden. Es hängt ganz vom persön­lichen Arbeitsweg ab, welche man wo benutzt. Hier kann z.B. auch ein Hinter­grundbild für die Szene einge­laden werden usw.

4. Panels / Einstel­lungen

In den Panels finden wir viele Icons und aufklappbare Menüs vor. Lasst euch davon nicht erschrecken, wir werden Licht in die Sache bringen.

  1. Render Einstel­lungen: Hier wird alles festgelegt was mit dem Rendern der Objekte zu tun hat. Größe, Kanten­glättung, Schat­tierung, Geschwin­digkeit, Nachbe­ar­beitung, Metadaten usw.
  2. Ebenen Render Einstel­lungen:
  3. Szenen Einstel­lungen: Alle Einstel­lungen der Szene wie Farbma­nagement, Einheiten usw.
  4. Welt Einstel­lungen: Hinter­grund, Himmel, Lichter
  5. Objekte Einstel­lungen: Hier kann das ausge­wählte Objekt detail­liert bearbeitet werden. Trans­for­mierung, Ebenen uvm.
  6. Objekt Einschrän­kungen: Hier können Diverse Einschrän­kungen auf das gewählte Objekt angewendet werden. So kann z.B. die maximale Drehung, Größe usw. einge­stellt werden.
  7. Modifi­zie­rungen: In diesem Tab kann das Objekt auf die unter­schied­lichsten Arten modifi­ziert werden.
  8. Maschen/Gitter Einstel­lungen: Hier kann z.B. die Textur des Objekts verändert werden.
  9. Material: Die Oberflä­chen­be­schaf­fenheit des Objekts kann hier definiert werden. Farben usw.
  10. Textur: Dieser Tab ist eng mit dem Material Tab verzahnt. Denn beides wirkt sich unmit­telbar auf das Äußere des Objekts aus. Hier können Texturen definiert werden oder als Bild oder Video auf das Objekt gebracht werden.
  11. Partikel:
  12. Physik: Hier können Kolli­si­ons­ab­fragen etc. definiert werden

Zeitleiste

In der Zeitleiste können Animation abgespielt werden. Dazu können wir die Tasten­kom­bi­nation Alt + A verwenden. Ebenso um die Animation wieder zu pausieren. Wenn sich nur statische Objekte in der Szene befinden hat dies natürlich keinen Effekt.

Panel vergrößern / verkleinern

Um Panel zu vergrößern oder zu verkleinern bewegen wir uns mit der Maus an den Rand eines Panels. Der Mauszeiger wird dann von zwei entge­gen­ge­setzten Pfeilen ersetzt, nun können wir das Fenster kleiner oder größer ziehen.

Panel hinzu­fügen / löschen

Um ein Panel hinzu­zu­fügen klicken wir an die obere rechte Ecke eines Panels und ziehen an dem "Griff". Das an dieser Stelle befind­liche Panel wird dupli­ziert. In der Ecke unten Links kann die Art des Panels nachträglich editiert werden. Um ein auf dieser Weise erstelltes Panel wieder zu löschen ziehen wir den "Griff" des angren­zenden Panels in das neu erstellte Panel hinein.

Das Panel welches in das zu löschende Panel hinein­ge­zogen wird um dieses zu löschen muss die gleiche Kanten­länge haben wie das zu löschende Panel!